Skip to main content

Der ideale Jugendschreibtisch


jugendschreibtisch testSpätestens, wenn ein Kind in die Schule kommt, besitzt es im Idealfall einen eigenen Schreibtisch, sodass auch der Jugendschreibtisch selbstverständlich sein sollte. Dieser ermöglicht ein rückenfreundliches Sitzen und auch, ungestört daran zu arbeiten oder sonstige Dinge zu tun.
Mit einer entsprechenden Ergonomie lassen sich Rückenbeschwerden effektiv vorbeugen. Eine falsche Sitzhaltung kann zu Rückenschmerzen und später außerdem zu Fehlstellungen und Haltungsschäden führen. Orthopäden empfehlen daher einen ergonomisch gestalteten Schreibtisch, der zudem in der Höhe und Neigung verstellbar ist. Der Jugendschreibtisch dient als Ort der Kreativität und Produktivität und ist daher unverzichtbar.

Warum der Jugendschreibtisch immer wichtiger wird!

Jugendschreibtische sind ein fester Bestandteil des Zimmers und dies wird sich noch weiter manifestieren, denn die Gesellschaft entwickelt sich immer mehr in eine Dienstleistungsgesellschaft. Es gibt Jugendliche, die haben bereits denselben zeitlichen Tagesablauf wie die Erwachsenen, die jeden Tag zur Arbeit gehen. Tagsüber sind sie in der Schule.

Zu Hause sitzen sie dann über den Hausaufgaben, nachmittags lernen sie, schreiben E-Mails oder gehen sonstigen Tätigkeiten nach und abends sitzen sie am PC und all dies an ihrem Schreibtisch. Ein hochwertiger Jugendschreibtisch ist daher unerlässlich. Er ist jedoch nicht nur der optimale Lernarbeitsplatz, sondern auch ein gutes „Erziehungsmittel“, denn hier kann der Jugendliche über Jahre hinweg die verschiedensten Arbeitstechniken und Ordnung üben.

So lernt das Kind schon frühzeitig, was es bedeutet, gewissenhaft am eigenen Jugendschreibtisch den Aufgaben und Pflichten nachzukommen. Doch auch der optische Eindruck sollte neben den weiteren wichtigen Faktoren, auf die Sie beim Kauf achten sollten, nicht vernachlässigt werden, denn immerhin soll der Schreibtisch zum erledigen von Aufgaben einladen.

Ratgeber – auf die wirklich wichtigen Bestandteile des Jugendschreibtisches achten

Wenn Sie einen Jugendschreibtisch kaufen möchten, sollten Sie hierbei nicht nur auf die Optik achten, sondern vor allem auf den gesundheitlichen Aspekt. Schließlich wird das Kind bzw. der Jugendliche viele Stunden des Tages am Schreibtisch verbringen und dies über Jahre. Er wird hier die Hausaufgaben erledigen, schreiben, am Computer sitzen und vieles mehr. Es gibt daher verschiedene Faktoren, die bei der Auswahl eine große Rolle spielen, um vom Jugendschreibtisch auch tatsächlich zu profitieren:

  • Verstellbare Neigung: Es sollte möglich sein, die Tischplatte des Schreibtisches um wenigstens 16 Grad schräg zu stellen, denn dies wirkt einer gekrümmten Sitzhaltung entgegen. Ein Schreibtisch mit einer neigungsverstellbaren Tischplatte sorgt zudem für mehr Überblick, beispielsweise beim Schreiben oder Malen. Wenn die Schreibtischplatte bedarfsgerecht angekippt wird, gerät das Schreibblatt schließlich in den günstigsten Blickwinkel. Mit einer nur teilweise neigbaren Platte, der modernen und sehr praktischen Variante, sind Sie noch besser beraten. Hierbei bleibt ein Teil der Tischplatte waagerecht, sodass sie weiterhin als Abstellfläche genutzt werden kann, beispielsweise für Stifte, Bücher und den PC. Der andere Teil der Platte kann geneigt werden.
  • In der Höhe sollte der Schreibtisch verstellbar sein: Die wichtigste Voraussetzung für einen qualitativen Schreibtisch ist, dass das Modell in möglichst vielen Schritten „mit wächst“. Dies sorgt dafür, dass das Kind bzw. der Jugendliche dank der Verstellbarkeit jederzeit ergonomisch an seinem Schreibtisch sitzt.


  • jugendschreibtischJugendschreibtisch und Stuhl richtig einstellen:
     
    Der beste Tisch und Stuhl nützen nichts, wenn  keine richtigen Einstellungen vorgenommen werden. Hierbei wird mit dem Stuhl begonnen. Beide Füße müssen auf dem Boden stehen. Dann entspricht die Höhe der Sitzfläche ungefähr der Höhe der Kniescheibe und die Beine bilden einen rechten Winkel.

Die optimale Tischhöhe wird ermittelt, indem der Jugendliche auf dem eingestellten Stuhl sitzt und seine Arme locker herunterhängen lässt. Dann winkelt er aus dieser Position die Arme im rechten Winkel an, während er die Zeigefinger ausstreckt. Die Platte des Schreibtisches sollte sich fast unterhalb der Zeigefinger befinden. Zwischen der Tischplatte und den Oberschenkeln sollte noch genügend Bewegungsfreiheit bleiben. Die Tischtiefe ist ebenfalls wichtig. Sie sollte mindestens 80 Zentimeter betragen, denn sonst ist, wenn der Jugendliche beispielsweise am Computer sitzt, der Abstand zwischen dem Bildschirm und den Augen zu gering.

  • Weitere wichtige Zusatzfeatures für den Jugendschreibtisch: Es gibt noch weitere Faktoren, die sehr sinnvoll und praktisch sind, beispielsweise viel Stauraum, die Arbeitsplatte und ein Kabelkanal, der für Ordnung und Sicherheit dient. Für genügend Stauraum, der bei den Schreibtischen zum Teil stark variiert, und auch für Ordnung sorgen entweder Schubladen oder Rollcontainer, um Stifte, Papier, Blöcke und vieles mehr in der Nähe des Schreibtisches aufzubewahren. Günstige Ausführungen bestehen nur aus dem Gestell und der Platte, während komplexere Schreibtische verschiedene Schubladen oder eine aufklappbare Tischplatte mit einem Unterkasten bieten. Letztere Modelle sollten den einfachen Modellen vorgezogen werden. Grundsätzlich gilt, dass die Dinge, die am meisten benötigt werden, griffbereit sein sollten, beispielsweise auf dem Jugendschreibtisch. Die Größe der Arbeitsplatte sollte für alle benötigten Utensilien Platz bieten, sodass die Breite des Schreibtisches ebenfalls sehr wichtig ist. Auch Rollen sind ein nützliches Zusatzfeature, um den Jugendschreibtisch leicht und schnell bewegen zu können, vor allem, wenn der Raum über eine eher geringe Fläche verfügt.

Fazit


tester jugend schreibtischeDies war alles Wissenswerte rund um den Jugendschreibtisch und worauf Sie bei der Auswahl achten sollten. Mit einem hochwertigen Schreibtisch vereinfachen Sie Ihrem Kind das Erledigen der Hausarbeiten oder sonstiger Tätigkeiten. Sie schaffen damit eine optimale Arbeitsumgebung und einen idealen Ort, um die Kreativität auszuleben.

Ein qualitativer Schreibtisch darf im Jugendzimmer genau wie ein guter Schreibtischstuhl keinesfalls fehlen. Der Stuhl, der im Verhältnis zum Schreibtisch ebenso die passende Höheneinstellung aufweisen sollte, sorgt für den nötigen Komfort, während der Schreibtisch ein ergonomisches Sitzen und eine strukturierte Ordnung ermöglicht.

Die Ergonomie spielt bei den Jugendlichen, genau wie bei den Kindern und Erwachsenen, eine sehr wichtige Rolle, denn sie trägt dazu bei, eine Vielzahl an gesundheitlichen Schäden zu vermeiden. Durch eine richtige Anordnung mit einer höhenverstellbaren Tischplatte und einem qualitativen Schreibtischstuhl kann die Wirbelsäule eine optimale Haltung einnehmen.